Online-TicketsKontaktdatenStellenangeboteImpressumInterner Bereich

Die ChorakademieWir sind Europas größte
Singschule ...
Unsere ChöreBei uns singen 1000 Mitglieder in
30 Chören ...
AuftritteWir sind an rund 150 Veranstaltungen pro Jahr beteiligt …
Mitsingen ... Sei dabei !

Meldungen

Lieder- und Arienabend auf Zeche Zollern
mehr dazu ...

Standing Tall - Die Kinder- und Jugendchöre der Chorakademie Dortmund
mehr dazu ...

A cappella Konzert des Jugendkonzertchores in der Maschinenhalle auf Zeche Zollern
mehr dazu ...

Musikalisches Galadinner mit Sängerinnen und Sängern des Jugendkonzertchores
mehr dazu ...

Meldungen abonnieren

Ihre Adresse wird nicht weiter gegeben und nur für den Versand verwendet.


Unsere Chöre | Details

Sinfonischer Chor der Chorakademie

Der Sinfonische Chor

Der Sinfonische Chor, das Erwachsenen-Ensemble der Chorakademie, ist mittlerweile ein angesehener, fester Bestandteil der Dortmunder Kulturszene.

Ausbildung

Im Sinfonischen Chor erarbeiten Erwachsene ab einem Alter von circa 18 Jahren unter der Leitung von Joachim Gerbens in wöchentlichen Proben den großen Bereich der Chorsinfonik. Zusätzliche Registerproben und die Möglichkeit, im Solo-Unterricht die eigene Stimme auszuformen, vervollständigen das Angebot. Schwerpunkte des Chores sind die anspruchsvolle a-cappella-Literatur vom 16. bis 21. Jahrhundert, die gesamte Bandbreite oratorischer Werke und die klavierbegleitete Chormusik des 19. und 20. Jahrhunderts. Für einzelne Projekte wird der Sinfonische Chor durch Gesangsstudenten und professionelle Sängerinnen und Sänger ergänzt. Die Kombination aus fortgeschrittenen Laien und Profis verleiht diesem Chor hierbei einen einzigartigen Klang.

Auftritte

Der Sinfonische Chor sang bereits in verschiedensten Produktionen wie z.B. Donizettis „Roberto Devereux“ (Edita Gruberova), Mahlers „Sinfonie Nr. 3“ (Zubin Mehta), Mozarts „Titus“ (Münchner Kammerorchester), Weills „Dreigroschenoper“ (Max Raabe, Ensemble Modern), Strawinskys „Les noces“ bzw. Bernsteins „Chichester Psalms“, Vivaldis „Juditha Triumphans“ (Accademia Bizantina, Ottavio Dantone), Mozarts „Krönungsmesse“ (Iveta Apkalna), Alban Bergs „Wozzeck“ (Esa Pekka Salonen) im Dortmunder Konzerthaus, der Beethovenhalle in Bonn und der Kölner Philharmonie. Weiterhin konzertierte er oftmals schon mit den Bochumer Symphonikern unter der Leitung von Steven Sloane. Im März 2013 glänzte der Sinfonische Chor unter der Leitung von Generalmusikdirektor Jac van Steen gemeinsam mit den Dortmunder Philharmonikern in Bachs „Johannespassion“.
Weitere Informationen finden Sie auch unter www.sinfonischer-chor.de.

zurück zur Übersicht
© Chorakademie 2012

Alle Freunde Förderer, Partner aufrufen